Kopfleiste1

Projekte, die wir unterstützten und unterstützen:

 

Die ersten Projekte, die wir finanziell unterstützten sind in Uyuni / Bolivien. Der Kontakt kam über Barbara Sommer zustande, die bis 2004 in Uyuni arbeitete. So entstand durch unsere Unterstützung ein Internat. Es will jungen Menschen helfen, einen guten Schulabschluss zu bekommen und gleichzeitig zu verantwortungsvollen Bürgern und Christen heranzuwachsen.

„Auch die „Farmacia popular“ (Apotheke) und die Arztpraxis funktionieren weiterhin sehr sehr gut. … Aus allen Dörfern und Provinzen, die zu unserer Pfarrei bzw. auch zur Stadt Uyuni gehören, kommen gerade die Campesinos und die Armen“, so Barbara Sommer in einem Brief von 2004.

 

Die Stickkarten, die auch in Zukunft im Weltladen bosembo erworben werden können, stammen vom Stickprojekt. Dieses ist ganz wichtig für den Lebensunterhalt der Frauen und Familien.

 

Auch in Sri Lanka, z. B. in Matale, haben wir verschiedene Projekte unterstützt. Hiervon einige Bilder:

 

Maurerarbeiten 2001                                                       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schule von außen 2001

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krankenhaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das jüngste Projekt ist ein Tierzuchtprojekt im Nordosten von Benin. Der Kontakt kam über Abbé Francoís Tiando zustande, der in Hettstadt als Pfarrer zur Aushilfe war. Im Jahr 2005 wurde ein Stall mit einem kleinen Lagerraum, sowie einem Freigelände für Hühner und Kaninchen gebaut. Betreut wird das Projekt von Jugendlichen, die mit der Tierzucht vertraut werden sollen. Vor allem das Geflügel soll vor wilden Tieren und Krankheiten geschützt werden.